Eine Initiative des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL

Das Montagesystem der SmartFactoryOWL war in diesem Jahr zentrales Exponat auf dem Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) und das IE-LAB der Hochschule OWL sowie das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) informierten unter dem "Dach" des CENTRUM INDUSTRIAL IT über die Produktion der Zukunft.

info

Am Samstag den 23.04.2016 hieß es für die SmartFactoryOWL: Türen auf! Mehrere hundert Besucher haben sich in der SmartFactoryOWL über die Forschungstätigkeiten der Hochschule OWL und des Fraunhofer-Anwendungszentrums Industrial Automation (IOSB-INA) zur Fabrik der Zukunft informiert.

info

Das Montagesystem der SmartFactoryOWL ist in diesem Jahr das Zentralexponat auf dem Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) als Hauptexponat zu sehen sein. Lassen Sie sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Technologien für die Fabrik der Zukunft erläutern und erleben Sie diese live. Sie können sich eindrucksvoll von Plug-and-Produce-Techniken, dem Einsatz eines Digitalen Produktgedächtnis und Augmented-Reality unterstützter Montage für eine kundenindividuelle Produktion überzeugen.

info

Am 23.04.2016 öffnet die SmartFactoryOWL erstmals ihre Türen für die Öffentlichkeit. Zeitgleich zum "Tag der offenen Tür" der Hochschule OWL können sich interessierte Besucher die Fabrik der Zukunft live vorführen lassen. Ob automatisierte Produktionsanlagen mit Plug-and-Play Fähigkeit,  selbstoptimierende Hochregalbediengeräte, 3D-Drucker, Bearbeitungszentrum, M2M-Anwendungen oder Handarbeitsplätze mit Assistenzfunktionen wie Augmented Reality: Lassen Sie sich von den Mitarbeitern der Hochschule OWL und des Fraunhofer-Anwendungszentrums IOSB-INA den Einzug der Digitalisierung in die Produktionswelt von morgen zeigen. 

info