Eine Initiative des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL

Ein neues Ökosystem für Innovation im Bereich der digitalen Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe – das ist das Ziel des geplanten Innovation Campus Lemgo, das die Hochschule OWL und ihre Kooperationspartner aus Lippe beim Zukunftsforum Lippe in Detmold am vergangenen Freitag vorstellten. Der Lemgoer Technologiecampus soll vorhandene und neue Akteure entlang der Innovationskette „Bildung-Forschung-Wirtschaft“ durchgängig vernetzen.

info

Der Weg zur intelligenten Fabrik führt nun über Ostwestfalen-Lippe – denn dort wird heute die SmartFactoryOWL offiziell eröffnet. Die Forschungs- und Demonstrationsfabrik in Lemgo ist auf Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL errichtet worden, um neue Industrie-4.0-Technologien wissenschaftlich zu begleiten, praktisch zu erproben und für KMU erfahrbar zu machen. Der feierlichen Eröffnung, unter anderem mit einem Industrie-4.0-Diskussionsforum, wohnten hochkarätige Gäste aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft bei.

info

Es ist endlich soweit: Der Einzug in die SmartFactoryOWL hat begonnen. In den nächsten Wochen gibt es noch viel zu tun, denn jetzt heißt es für die Mitarbeiter der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und des Fraunhofer-Anwendungszentrums Industrial Automation (IOSB-INA) die bestehenden und neuen Anlagen und Maschinen in das  Gebäude zu transportieren und sie dort in Betrieb zu nehmen. Die Forschungsfabrik und die Anlagen werden am 11. April bei der offiziellen Eröffnung den Besuchern in vollem Glanz vorgestellt.

info

Die digitale Transformation fordert auch den Mittelstand. In NRW unterstützt das vom BMWi initiierte Kompetenzzentrum für den Mittelstand in NRW seit Januar 2016 speziell kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung von Produkten, Produk-tion und Prozessen.

info