Prozessoptimierung und Industrie 4.0

19.09.2018

Unter dem Leitprinzip "Kontinuierliche Verbesserung" hat sich das Toyota Production Prinzip in vielen Unternehmen weltweit etabliert.

Viele Prinzipien optimieren seither insbesondere Prozesse in der Produktion, vermeiden Verschwendung, erleichtern das tägliche Arbeiten und verbessern die Planungssysteme. Ob durch Shopfloor Management Boards oder mit 5S geordnete Arbeitsplätze - viele Unternehmen setzen auf vereinzelte Methoden oder sogar auf das ganzheitliche Verständnis von Lean und können damit Erfolge aufweisen.

Nun entsteht unter Industrie 4.0 ein neues Verständnis von der Produktion von morgen. Wie ordnet sich diese Zukunftsvision in bisherige Lean Prinzipien ein? Ist Lean zukünftig kein Thema mehr für die Industrie? Oder muss jeder Digitalisierung erst eine vollumfängliche Prozessoptimierung vorangehen?

"Nein" antwortet der VDMA in dem Leitfaden Industrie 4.0 trifft Lean und zeigt, wie Prozessoptimierung und Digitalisierung zukünftig Hand in Hand gehen können. So verfolgen Lean und Industrie 4.0 zwar völlig unterschiedliche Grundsätze - weg von der Standardisierung hin zu kundenindividueller Produktion mit datenbasierten, selbstoptimierten Systeme. Aber viele Digitalisierungstechnologien unterstützen zukünftig bei der Umsetzung von Methoden des Lean: 

So erleichtern beispielsweise digitale Zustandsüberwachungsysteme aktuell die frühzeitige Problemerkennung und -lösung. 

Bildgebende Verfahrren oder lichtgeführte Systeme lösen zukünftig papierbasierte und statische Lösungen aus dem Visuellen Management ab.

Das Shopfloor Management kann durch digitale Dashboards deutlich schnellre Informationen transportieren.

Poka Yoke kann durch getrackte Schraubersysteme noch einfacher hohe Qualitätsstandards absichern.

Ein intelligentes Scheduling in der Produktionsplanung kann bei der Nivellierung und Glättung ihrer Produktion unterstützen.

Dies sind nur einige wenige Beispiele von den Möglichkeiten, die Digitalisierung bietet, um Prozesse zu optimieren. In der SmartFactoryOWL wird im Netzwerk Lean und Industrie 4.0 über diese Themen diskutiert und Anwendungen in Unternehmen umgesetzt. Kombiniert mit den bisherigen Lean Prinzipien kann Digitalisierung sinnvoll eingesetzt werden. Denn während Lean die Frage beantwortet "warum" oder "wofür" kann Digitalisierung in vielerlei Hinsicht die Frage nach dem "wie" beantworten.

Den gesamten Beitrag des VDMA Leitfadens finden Sie hier