Studie Mehrwerte aus Daten: Lernen von anderen KMU

20.02.2019

In der neuen Studie zu Mehrwerten aus Daten zeigt das Fraunhofer IOSB-INA als Partner im Kompetenzzentrum Digital in NRW auf, wie kleine und mittlere Unternehmen Innovation aus Daten erzeugen konnten. 

In den zwei Jahren Kompetenzzentrum haben die Partner über die Regionen Rheinland, Ruhr und Ostwestfalen-Lippe ein starkes Netzwerk zur Stärkung mittleständischer Betriebe aufgebaut. Seither werden zahlreiche kostenfreie Services angeboten. Entlang einer sogenannten Befähigungskette können Unternehmen sich zu Technologien informieren, Demozentren wie die SmartFactoryOWLbesuchen, an Seminaren und Schulungen teilnehmen sowie Projekte für ihr eigenes Unternehmen gemeinsam mit Experten konzipieren und umsetzen.

Viele KMU in Ostwestfalen Lippe haben bereits diese Services in Anspruch genommen und die ersten Schritte hin zu Digitalisierung ihrer Produkte, Prozesse oder Geschäftmodelle vorgenommen. In der Studie Mehrwerte aus Daten findet sich eine Auswahl dieser Umsetzungsprojekte wieder. Die gute Nachricht: das Kompetenzzentrum Digital in NRW wird noch zwei weitere Jahre aktiv sein. Bis Ende 2020 können KMU weiterhin Services kostenfrei in Anspruch nehmen, um Unterstützung bei ihren Innovationsprojekten zu bekommen. Wenden Sie sich hierzu gern an die Geschäftsstelle der SmartFactoryOWL, um mehr Informationen zu bekommen.

Sie möchten mehr zu Umsetzungsprojekten aus Digital in NRW erfahren? Besuchen Sie unsere Route 4.0, auf der Sie eine Übersicht über alle Umsetzungsprojekte der jeweiligen Regionen finden.