News

IoT Solutions World Congress 2018

Vom 16. bis 18. Oktober präsentiert das Fraunhofer IOSB das Smart Factory Web Testbed auf dem IoT Solutions World Congress in Barcelona. Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand des Industrial Internet Consortium (IIC) in Halle 2 und erfahren Sie, wie das IIC-Testbed Smart Factory Web Fabriken vernetzt und Lieferketten optimiert. 

 

 

Grundsteinlegung: Mehr Raum für Forschung und Zukunft in Lemgo

Die Fraunhofer-Gesellschaft, Europas größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung, engagiert sich mit dem Institutsteil für industrielle Automation bereits seit einigen Jahren erfolgreich am Standort Lemgo. Am Innovation Campus Lemgo, dem neuen Quartier entlang der Innovationskette Bildung-Forschung-Wirtschaft in der aufstrebenden Technologieregion Ostwestfalen-Lippe, entsteht nun ein neues Institutsgebäude. Am 30. August waren zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Forschung am Langenbruch zusammengekommen, um gemeinsam den Grundstein für mehr Raum für Forschung und Zukunft zu legen. 

 

Treffpunkt Digitalisierung am 02.10.2018 in der SmartFactoryOWL

I4KMU: Austausch - & Netz­werktag 2018 für NRW und Nieder­sachsen

Um den Austausch zwischen Mittel­stand und Forschungs­ein­rich­tungen zu fördern, veran­stalten I4KMU und das Kompe­tenz­zen­trum Digital in NRW am 02. Oktober 2018 den Treff­punkt Digi­ta­li­sie­rung. Neben Fach­vor­trägen zur Umsetzung der Digi­ta­li­sie­rung und zu Förder­mög­lich­keiten, erwarten Sie Bera­tungs­stände von Test­um­ge­bungen, dem Mittel­stand 4.0-Kompe­tenz­zen­trum Digital in NRW und I4KMU. Hier haben Sie die Möglich­keit, sich den ganzen Nach­mittag über Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jekte zu infor­mieren und sich zu vernetzen. Der Rundgang durch die SmartFactoryOWL lädt zu einem inter­ak­tiven und anre­genden Austausch ein.

 

Think.Make.Start. Von der Idee zum Produkt in einem Semester

Sie wollten sich schon immer mal als Gründer ausprobieren und im Team eine Idee in ein spannendes Produkte für das digitale Zeitalter umsetzen?

Fest steht, dass die Digitalisierung von künftigen Ingenieuren und Informatikern ein viel stärkeres vernetztes Denken und Handeln als heute erfordert. Die Lehre in den Ingenieur-Studiengängen ist jedoch sehr fachbezogen ausgerichtet. Die für das Erschaffen von digitalen Innovationen erforderlichen Kompetenzen können durch einen Fachbereich alleine nicht abgedeckt werden.

Dafür gibt es jetzt die fachbereichsübergreifende Lehrveranstaltung Tech StartUp.

Wie in einem echten neu gegründeten Hightech-Unternehmen, erhalten Sie gemeinsam mit weiteren Studierenden der Hochschule OWL aus den Bachelor-Studiengängen Elektrotechnik, Technische Informatik, Mechatronik, Produktionstechnik oder Betriebswirtschaft, das Rüstzeug um zu gründen und als Team ein eigenes Produkt zu erdenken, umzusetzen und erfolgreich zu vermarkten.

Weitere Informationen: www.techstartup-owl.de