Standortübergreifende Assistenz durch XTEND|remoteSupport

Für die standortverteilte Produktion setzt das Assistenzsystem XTEND|remoteSupport auf eine vernetzte Assistenz, die ortsunabhängig Arbeitsplätze miteinander verbindet. Dazu wird der Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen Komponenten des Produktionssystems mittels gängiger Industrie 4.0-Standards wie Automation Markup Language (AutomationML) oder OPC United Architecture (OPC UA) implementiert. Auf dieser Basis kann ein nahtloser Datenfluss geschaffen und durch Synergien eine breite Nutzbarkeit des Systems ermöglicht werden. Zudem unterstützen die Standards die kooperative Zuarbeit zwischen zwei Arbeitsplätzen: In einem Augmented Reality-basierten Videokonferenzmodus können sich ortsentfernte Monteure im Bedarfsfall einander zuschalten und aus den verschiedenen Kameraperspektiven im Arbeitsumfeld des fremden Montageprozesses agieren. Sie können dabei in einem innovativen Interaktionsmodus zur gezielten Anleitung aktiv Bereiche im beobachteten Arbeitsraum hervorheben.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. Dr. Carsten Röcker
Fraunhofer IOSB-INA
Campusallee 6 | D-32657 Lemgo
Tel.: +49526194290-01