Kontextbasierte und mobile Unterstützung durch XTEND|mobile

XTEND|mobile ermöglicht die verbesserte Maschinen- und Anlagenwartung durch die Überlagerung und Einblendung digitaler Informationen in den Arbeitskontext per Datenbrille. Mit Hilfe der im Endgerät verbauten Kamera erkennt das Assistenzsystem die Umgebung des jeweiligen Arbeitskontextes. Somit können für den Prozess relevante Komponenten der Maschine visuell gekennzeichnet werden. Die in dem System verbaute Gestenerkennung kann eine Interaktion der Anwender mit diesen Komponenten registrieren und somit adaptive und situationsabhängige Inhalte anbieten. Zudem können die Anwender digitale Informationen in Formen von Notizen an strategisch wichtigen Stellen des Arbeitsszenarios hinterlegen. Diese Informationen können Arbeitsinstruktionen, Montageunterstützungen oder etwa Informationen zur Instandhaltung beinhalten. So können sie zu einem späteren Zeitpunkt unter Zuhilfenahme der Applikation an der gleichen Stelle wieder aufgefunden, abgerufen und aktualisiert werden.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. Carsten Röcker
Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA)
Langenbruch 6 | D-32657 Lemgo
Tel.: +49526194290-01