Actyx Hackathon #2

#Titel

Hackathon - Kollaboration in einer Produktionsanlage mittels dezentraler Edge-Plattform

#Worum geht’s?
Fabriken leben von Kollaboration: Menschen, Maschinen und Material müssen zusammenarbeiten, um die gewünschten Produkte herzustellen. Wäre es nicht schön, wenn diese Zusammenarbeit sich auf einfache Weise in der IT-Architektur wiederfände? Wenn die Maschine direkt mit dem Logistikroboter und dem Tablet des Werkers spräche? ActyxOS ist eine Edge-Plattform, die komplett dezentral aufgebaut ist. Dazu passend liefert Actyx auch ein neues Programmiermodell mit, um Anwendungen zu schreiben, die nicht auf einem einzelnen Computer laufen sondern auf einem Netzwerk von Computern (Gateways, Tablets, etc.), verteilt auf dem Hallenboden.

Mit einem solchen Ansatz lassen sich Fertigungsprozesse verhältnismäßig einfach in der IT abbilden, es entstehen keine Abhängigkeiten von zentralen Servern, und die Lösung läuft auch dann, wenn die Internetverbindung gestört oder die zentrale Datenbank in Wartung ist; all dies wird von ActyxOS sichergestellt, während ihr euch auf die Geschäftslogik konzentriert. Nur so sind wir in der Lage, IT zur Automatisierung von Kollaboration in der Fertigung einzusetzen, die Automatisierung von Maschinen in Echtzeit mit PLCs wird so um eine übergeordnete Orchestrierung ergänzt.


#Zielsetzung
Im Rahmen des Hackathons wird die Anwendung der Actyx Plattform erprobt und am “lebenden Objekt” angewandt – einem SmartFactoryOWL Demonstrator einer verketteten Produkionsanlage. Das Ziel des Hackathons ist es, die digitale Kollaboration zwischen Automatisierungs- und Edge-Geräten von unterschiedlichen Herstellern (wie z.B. Phoenix Contact und Weidmüller) mittels ActyxOS zu erproben und das Potenzial für nützliche Softwareanwendungen am Demonstrator zu zeigen.

#Programm
Tag 1:
Einführung und Erklärung der technischen Konzepte
Definition von Scope (je nach Anzahl der Teilnehmer)
Implementierung (Pair Programming)

Tag 2:
Implementierung (Pair Programming)
Demo der Use-Cases
Feedbackrunde rund um Anwendbarkeit der Technologie

#Wer sollte teilnehmen?
Diese Veranstaltung eignet sich für Software Entwickler mit Kenntnissen in Hochsprachen (wir verwenden TypeScript) gepaart mit einer gesunden Neugierde, die Interesse an einem Hands-On Coding Event mit Bezug auf eine reale Produktionsanlage haben.
Hinweis: im Rahmen des Hackathons werden die Actyx-Entwickler nach einer Einführung in die technischen Konzepte mit den Teilnehmern gemeinsam programmieren. Es also wichtig dass Du neben Deiner Neugierde auch eine Portion Motivation zum Hände anlegen mitbringst ;).

#Ansprechpartner für Rückfragen

SmartFactoryOWL
Sascha Heymann
+49 5261 942 90 - 47
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Actyx
Christopher Ziegler
+49 172 46 58 738
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrtsbeschreibung zur SmartFactoryOWL in Lemgo:
Adresse: SmartFactoryOWL | Campusallee3 (Langenbruch 17 bei älteren Navis) | 32657 Lemgo
 
AnfahrtAutoWEB    Fussweg LuettfeldWEB
 

Zahlreiche freie Parkmöglichkeiten sind direkt an der SmartFactoryOWL vorhanden.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Do, 27. Februar 2020 8:30
Termin-Ende Fr, 28. Februar 2020 17:00
max. Teilnehmer 30
Stichtag, Anmeldungsende Di, 25. Februar 2020 23:00
Einzelpreis Kostenlos
Ort
SmartFactoryOWL
Campusallee 3, 32657 Lemgo, Deutschland
SmartFactoryOWL
28