Seminar: Intelligente Sensorsysteme in der Produktion

  

Copyright: Fraunhofer IOSB-INA

Der Wissens- und Technologietransfer hat viele Facetten. Neben der Kooperation von wissenschaftlichen Einrichtungen wie den Fraunhofer Instituten und Unternehmen bei konkreten Entwicklungsprojekten spielt die Vermittlung von Knowhow in anwendungsorientierten Seminaren eine weitere wichtige Rolle.

Das eintägige Seminar Intelligente Sensorsysteme in der Produktion bietet eine praxisnahe Einführung in die Anwendungsmöglichkeiten der Sensorik für Smart Factories im Kontext von Industrie 4.0. Der Kurs vermittelt die grundsätzlichen Arten und Anwendungsmöglichkeiten von Sensorik – von der Theorie bis zum praktischen Beispiel sowie vom einzelnen industriellen Sensor bis ins Internet. Die anwendungsbezogene Praxis steht dabei im Vordergrund und basiert dabei auf dem Produktionsdatenerfassungssystem INAsense, welches vom Fraunhofer IOSB-INA entwickelt wurde.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • Einführung in die Welt der Sensorik
    • Sensorarten
    • Messprinzipien
    • Signalinterpretation und –verarbeitung
  • Praktische Übungen mit dem Produktionsdatenerfassungssystem INAsense (Teil 1)
    • Anbindung von industrieller Sensorik an eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)
    • Interpretation der erfassten Sensorwerte
  • Industrielle Anwendungsszenarien
    • Industrielle Bildauswertung
    • Lokalisierung von Objekten innerhalb industrieller Umgebungen
    • Retrofitting von industriellen Bestandsanlagen
  • Praktische Übung am mobilen INAsense Sensorsystem (Teil 2)
    • Konfiguration der Schnittstellen (Analog / IO / Modbus TCP / OPC UA)
    • Einrichtung und Test einer Server-basierten Daten-Visualisierung und –Auswertung

IHR NUTZEN

Im Rahmen des Seminars erfahren Sie an einem Tag, wie zusätzliche Sensorik gewinnbringend in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden kann. Sie erlernen die Grundlagen der Sensortechnik (Arten, Messprinzipien, Signalinterpretation und -verarbeitung) sowie Anwendungsbeispiele für einfache und komplexere Sensoriken. In praktischen Übungen werden an Hand unseres mobilen Produktionsdatenerfassungssystems INAsense unterschiedliche industrielle Sensoren an eine SPS angeschlossen, über OPC UA an eine zentrale Cloud-Applikation weitergeleitet und anschließend ausgewertet.

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Einsteiger in der Anwendung von industrieller Sensorik. Im Fokus stehen hierbei Fachkräfte aus der Wirtschaft (z.B. Entscheider, Produktmanager, Produktmarketing und Entwickler) mit technischem Hintergrund als Einstieg in die Anwendung einfacher und komplexer Sensoriken im Kontext der Smart Factory und unterschiedlicher Industrie 4.0 Applikationen. Programmierkenntnisse werden in diesem Seminar nicht vorausgesetzt.

 

Logo und Text Innovationsgesellschaft DPMA

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Preis: 675,00 EUR zzgl. jeweils gültiger gesetzl. USt. pro Person (im Preis enthalten sind die Seminargebühr, Schulungsunterlagen sowie die Verpflegung des Tages inkl. eines Mittagessens)

Termin: Freitag, 11.10.2019 von 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstalter: Innovationsgesellschaft für Hochschule und Wirtschaft mbH

Seminarort: Hotel Wehrmann-Blume, Kolenfelder Straße 86, 31515 Wunstorf

Dozent: Dr. Holger Flatt, Fraunhofer IOSB-INA, Lemgo

Kontakt: Stefan Tegeler, Innovationsgesellschaft, Tel. 05723 / 7089753, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit Fr, 11. Oktober 2019 9:00
Termin-Ende Fr, 11. Oktober 2019 17:00
Registration Start Date Di, 06. August 2019 16:00
max. Teilnehmer 12
Stichtag, Anmeldungsende Fr, 04. Oktober 2019
Einzelpreis 675.00€
675.00€ 12