An initiative of the Fraunhofer IOSB-INA and the OWL University.

Große Interesse weckten die Technologien der SmartFactoryOWL bei den jungen Studierenden der Kinder-Uni bei der Veranstaltung: „ Industrie 4.0 in der SmartFactoryOWL. Die 9 bis 12 jährigen Forscher konnten den Weg zur vierten industriellen Revolution live erleben und ausprobieren. Im Rahmen der LZ Veranstaltungsreihe „Kinderuni“ beteiligte sich die SmartFactoryOWL, als eine gemeinsame Einrichtung des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL, mit dem Thema „Intelligente Fabrik“.  

info

Produktionstechnik unter 4.0 – das thematisierte diese Woche der Arbeitskreis Produktionstechnik gemeinsam mit der SmartFactoryOWL - einer gemeinsamen Einrichtung des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf dem Campus in Lemgo.

info

Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL ist nicht nur ein führendes Forschungsinstitut in den Kompetenzbereichen Industrielle Kommunikation und Bildverarbeitung/Mustererkennung sowie Intelligente Analyseverfahren in der Automation, sondern auch für seine exzellente Aus- und Weiterbildung bekannt. Eine Ausbildung zum Informatikkaufmann und zum Fachinformatiker ist seit 2012 am Institut möglich.

info

Den Wirtschaftsstandort OWL zukunftsfähig machen – das ist eines der Ziele desInnovation Campus Lemgo. Hier werden Akteure aus Bildung, Forschung und Wirtschaft, die bereits auf dem Campusareal der Hochschule OWL in Lemgo vertreten sind, enger miteinander verknüpft. Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Kommunales, Bauen, Heimat und Gleichstellung, verschaffte sich am 10. August 2017 vor Ort einen Eindruck von diesem wichtigen Wachstumsmotor der Region. Auch von der besonderen Infrastruktur der SmartFactoryOWL und des CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT), als entscheidende Entwicklungszentren im Bereich der Digitalisierung, wollte sich die Ministerin überzeugen.

info