SMED

Rüstwechsel effizient gestalten

Legen Ihre Mitarbeiter wehrend des Rüstwechsels mehr als 10 Meter pro Minute zurück, sollten Sie den Rüstprozess neu gestalten! Unterscheiden Sie kunftig zwischen internen von externen Rüsttätigkeiten. Lernen Sie das Gestaltungsprinzip schneller Rüstwechsel‘ kennen und dokumentieren Sie die Ergebnisse mittels eines standardisierten Vorgehens

Am Ende dieses Bausteins sollen die Teilnehmenden
• Einflussfaktoren auf Rüsttätigkeiten kennen,

• Rüsttätigkeiten in interne und externe Aktivitäten unterscheiden können,

• einen Rüstablauf neu gestalten und Potentiale darstellen können

 

Moderatoren

• Ingo Pläster, IWT

Programm:

• SMED-Methode – Vorgehensweise und eigesetzte Methoden

• Aufnahme des Rüstwechsels

• Ergebnisse der Datenaufnahme vorstellen

• Rüstanalyse durchführen

• Ergebnisse vorstellen

• Schwachstellen identifizieren

• Sofortmaßnahmen umsetzen

• Dokumentation eines neuen Rüstablaufs

• Erarbeiten weiterer erforderlicher Maßnahmen

• Ansätze für das eigene Unternehmen erarbeiten und darstellen

 

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende aus den Bereichen Unternehmensleitung, Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Prozessinnovation, Konstruktion, Auftragseingabe, Vertrieb und Mitarbeitende aus Bereichen, in denen Veränderungsprojekte geplant sind

Anfrageformular

Pflichtfeld!
Wir haben an folgenden Seminaren Interesse:
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Personenzahl
-
+
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ich bin mir über die Speicherung meiner notwendigen Daten bewusst.

Zum Datenschutz