Image Alt

KI Reallabor

OFFEN - SOUVERÄN - NACHHALTIG

KI Reallabor – die offene Datenplattform für die Anwendung von künstlicher Intelligenz in der Industrie4.0

Das KI Reallabor ist ein offener, virtueller und realer Zusammenschluss von Unternehmen und KI Experten zur gemeinsamen Lösung von Herausforderungen aus der Industrie mit Hilfe von Methoden der künstlichen Intelligenz. Das vom BMWi geförderte KI Reallabor wurde vom der Plattform Industrie 4.0 und dem Fraunhofer IOSB-INA initiiert.

Finden Sie als Unternehmen Lösungen für Ihre digitalen Fragen. Finden Sie als KI Experte Daten, die Sie schon lange gebraucht haben. Und gestalten Sie als Beobachter und Interessierter die Bedingungen mit, unter denen künstliche Intelligenz sich in der deutschen Industrie ihren größten Nutzen entfalten kann.

DATA LOADING 0

1497398432_56db61cb5ccacf0cc13f1335

Ich möchte mitmachen und bin:

1Ein Unternehmen, das ein Problem im eigenen
Betrieb mit KI lösen möchte

Methoden der künstlichen Intelligenz bieten bereits jetzt hohe Mehrwerte für die Industrie. Ob die Früherkennung von Verschleiß, die Erhöhung des Durchsatzes, die Optimierung des Energieverbrauchs oder die Verringerung von Qualitätsproblemen – viele industrielle Anwendungen sind bereits erfolgreich umgesetzt. Als Unternehmen möchten auch Sie von den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz profitieren?

 

Wir bringen Technologien der KI in sechs Schritten zu Ihnen:

Die meisten Unternehmen verfügen nicht über strukturierte Daten (1). Mit Hilfe von Technologien zur Unterstützung der Interoperabilität werden Ihre Daten zunächst aufbereitet, damit sie weiterbearbeitet werden können (2). Durch diese Industrie 4.0 konforme Standardisierung können Sie auf vielfältige Weise profitieren. Ihre Daten werden strukturiert und maschinenlesbar, Sie können Anlagen miteinander vernetzen und Algorithmen der KI einsetzen (3). Ihre Daten können so auf die Plattform des KI Reallabors eingebracht werden und dort von Experten der KI bearbeitet werden (4). Die Ergebnisse liefern Ihnen wertvolle Optimierungspotenziale, analysieren Fehler oder Zustände und zeigen Potenziale der datenbasierten Wertschöpfung für Ihren Betrieb auf (5).

Bei der Integration dieser Ergebnisse in Ihr Unternehmen unterstützen wir Sie ebenfalls (6)
Einsteigen können Sie mit einer KI Potenzialanalyse und ermitteln, wo der Einsatz von KI bei Ihnen Sinn macht. Ihre Bedenken in Bezug auf Datenschutz und Schutz geistigen Eigentums nehmen wir ernst und suchen Lösungen für Ihren Anwendungsfall. Außerdem bringen wir Sie mit Experten zusammen, die Ihre Fragen passend adressieren können.

Ansprechpartnerin:

Nissrin Perez | Fraunhofer IOSB-INA

nissrin.perez@iosb-ina.fraunhofer.de

2Data Scientist auf der Suche nach guten Daten

Als Forscher und Data Scientist sind Sie immer auf der Suche nach guten Daten für das Training eigens entwickelter Algorithmen?
Für diesen Zweck stellen wir hochwertige Daten auf der KI Plattform bereit. Diese Daten stammen aus realen Produktionssystemen, entweder aus der Realproduktion der SmartFactoryOWL oder von kooperierenden Industrieunternehmen. Daten können von objektorientierten Bilddaten aus Montagevorgängen über Anlagenparameter wie Temperaturverläufe oder Druckluftparameter stammen. Wir stellen diese Daten unstrukturiert, strukturiert oder in der Industrie 4.0 Verwaltungsschale gelabelled und mit Metainformationen zur Verfügung, so dass die Daten einfacher und ohne aufwendiges Data Engineering  verwendet werden können. Sie finden die Daten unter unserem Kaggle Account – dem Online Portal für Künstliche Intelligenz.
Wir unterstützen Sie bei der Erarbeitung spannender Anwendungsfälle und integrieren Ihre Erkenntnisse in unsere Community.

Ansprechpartner:

Florian Pethig | Fraunhofer IOSB-INA

florian.pethig@iosb-ina.fraunhofer.de

3Einfach nur interessiert am KI Reallabor

Das KI Reallabor ist eine Plattform für Künstliche Intelligenz in einem innovationsoffenen Erprobungsraum. Um die Potenziale für die deutsche Industrie nutzbar zu machen, werden Freiräume benötigt – Freiräume, in denen Anwendungen erprobt werden können und menschliche Intelligenz zusammenkommen kann, um künstliche Intelligenz so zu gestalten, dass sie interoperabel, souverän und nachhaltig ist.
Mit diesen Zielsetzungen werden Use Cases aus der Plattform Industrie 4.0 in dem KI Reallabor unter realen Voraussetzungen erprobt. Experten vom Fraunhofer entwickeln Technologien und wenden diese an. Industrieunternehmen bringen ihre Anforderungen ein und bringen eigene Geschäfts- und Fertigungsprozesse in das KI Reallabor ein.

Zwei aktuelle Use-Cases werden im KI Reallabor in erster Instanz abgebildet

 

Collaborative Condition Monitoring in der Produktion

Wie kann die Kollaboration von Komponenten- und Maschinenherstellern zu einer maximalen Informationstransparenz und Verfügbarkeit für den Endkunden in seinen Produktionsvorgängen führen? Lesen Sie hier mehr zu dem Use Case der Plattform Industrie 4.0

Smarte Produktentwicklung und Produktoptimierung durch Kundenfeedback

Wie kann ich mit Hilfe von sinnvoller Datenanalyse das Feedback meiner Kunden in meine Produktentwicklung integrieren?

Weitere Use Cases werden über Unternehmen und die Plattform Industrie 4.0 in das KI Reallabor integriert und adressiert. Erkenntnisse aus der Implementierung und Nutzung dieser Technologien werden dokumentiert und mit regulatorischen Gremien diskutiert – mit dem Ziel, zukünftig Rahmenbedingungen zu schaffen, unter denen Forschung, Industrie, Gesellschaft und Politik bestmöglich von den Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz profitieren können. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und diskutieren Sie gern mit in unserer KI Community.

Ansprechpartner:

Dr. Oliver Niehörster | Fraunhofer IOSB-INA

Oliver.niehörster@iosb-ina.fraunhofer.de